Von klugen Frauen und bösen Geistern

Michael Köhlmeier, Meister des Erzählens, spannt in dieser Sammlung einen Bogen von klassischen bis zu kaum bekannten Märchen und Sagen.

Diese neu aufgelegte und erweiterte Jugendausgabe handelt von Glück und Unglück, großer Not wie großem Reichtum, Langeweile, Schlauheit oder Dummheit, Kaisern und Königen, von Liebe, Glück und Verrat. Und davon, dass das Ende auch ein Anfang ist.

Michael Köhlmeier ist der wohl bekannteste österreichische Erzähler. Die Sagen und Märchen, die er auf lustvolle und einzigartige Weise wiedergibt, hat er quer durch alle Bundeslänger gesammelt. Seine Nacherzählungen orientieren sich an ihren Vorbildern, entfernen sich aber oft auch weit von ihnen, spielen mit einem Thema, schweifen ab, kehren zum Ausgangspunkt zurück oder auch nicht.

Es sind zeitlose Geschichten über die Welt, wie sie war und ist, bevölkert von ängstlichen und mutigen Figuren, großen Helden und geizigen Herrschern, klugen Frauen und bösen Geistern. Und dem Teufel, den man besser nicht an die Wand malt, sonst steht er auch schon vor dir.

Michael Köhlmeier Das Sonntagskind € 18,–; Obelisk

Unsere Lieblinge.